We are officially out, oida! #Labelrelease #strizzico

Der gestrige Abend war ein voller Erfolg, die Bude (das Loft) bis nach hinten gefüllt, die Gläser auch, Bands und Publikum waren gut drauf. Was braucht es mehr. Erste Band auf der Bühne waren die supernen Farkas, die mit ihrer Mischung aus Turbopop und Wiener Schmäh zu verzücken wussten. Gleich danach betraten Witwer die Bühne und lieferten feinstes Liedgut, das sich musikalisch quasi auf halben Weg zwischen Wien und Paris wiederfand. Alles in allem einfach nur schön. Der Wien Pop hat ein neues zuhause gefunden. Das Lied zur Lage gibt’s natürlich auch gleich nachgeliefert.
Witwer mit Amsterdam. Prost!